Buchbestellung

Buch Gehen Verstehen Gnaganalyse bei AMAZON

Meinungen der Kursteilnehmer

Peggy Tiebel schrieb: Liebe Kirsten, vielen lieben Dank für Deinen superspannenden, erstaunlichen, eindrucksvollen, witzigen, erkenntnisreichen, praxisorientierten (und noch so vieles mehr) Kurs in Dresden im Juni 2013.
In 12 Jahren in meinem Beruf als Sporttherapeutin in der Neuroreha habe ich doch schon einige Fortbildungen besucht. Noch nie fand ich eine Fortbildung über vier volle Tage bis zum letzten Moment so spannend, dass ich nicht mal zwischendurch aufs WC gehen wollte/konnte, um ja nichts zu verpassen!
Ich wünsche Dir eine schöne Zeit bis zum nächsten Wiedersehen!
Liebe Grüsse aus der Ostschweiz, Peggy


Isabel schrieb: Liebe Kirsten, ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich Du mich als Deine Patientin bei dieser Fortbildung gemacht hast...und nicht nur mich: alle!
Seit bzw. bereits während der Fortbildung Gehen Verstehen hat sich mein Gangbild deutlich verbessert und die Knieschmerzen sind auch sehr zurück gegangen.
Du hast mir wertvolle Tipps gegeben und Übungen für den Alltag gezeigt. Es verbessert sich jeden Tag! :-)
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich für Deine Zeit, Dein aktives Zuhören, Dein tolles Engagement und die vielen Aha-Momente bedanken !

Du hast Dein fundiertes Wissen auf eine ganz besondere, charmant witzige Art und Weise und vor allem mit sehr viel Herzblut und Begeisterung vermittelt und angewendet !

Ich bin so froh, dass wir uns begegnet sind und freue mich auf unser Wiedersehen !

Viele liebe Grüße nach L.A.
Isabel

Christina Stark PT MSc schrieb: Liebe Kirsten! Gehen Verstehen Grund- und Aufbaukurs 2012 in Troisdorf haben mich inhaltlich überzeugt und waren seit langem mal wieder eine Fortbildung, die „jeden Cent wert“ war. Die Tage vergingen wie im Flug und es ist UNFASSBAR wie viel GUTES Du in diese knapp bemessene Zeit (für diesen kopmplexen Inhalt) packst. Du schaffst es die Sache AUF DEN PUNKT zu bringen, an deiner Energie kommt keiner vorbei und du steckst alle an! Und am Ende profitieren ALLE. Und das alles inhaltlich hoch anspruchsvoll... Respekt! Ich freue mich auf die Fortsetzung in LA und lasse mich gerne wieder überraschen! CU soon!

Sita Dombois schrieb: Liebe Kirsten, das waren wirklich super spannende Tage in Luzern!! Es hat so viel Spaß gemacht! Ich habe einen neuen sehr wertvollen Blick für die Patienten gewonnen. Sehr viele werden direkt zu meinen Opfern ( hoffentlich zu ihren Gunsten). Anhand der Darstellung wie es weiter gehen könnte mit der Ausbildung konnte ich leider noch nicht entnehmen wo ich mich in die neurologische Richtung weiterbilden kann. Denn der Master steht ja erst am Ende!! Soweit bin ich ja noch lange nicht!! Viele Grüße Sita

Maike Deak schrieb: Liebe Kirsten, selbst, wenn ich einen riesiegen Banner mit "THANK YOU, KIRSTEN" an den Köllner Dom hängen würde, könnte ich doch nicht ausdrücken, wie dankbar ich dir für die zwei Tage "Gehen verstehen" bin. Mit deiner grandiosen motivierend-enthusiastischen ansteckenden Art hast du in mir die Begeisterung für die Ganganalyse im handumdrehen geweckt. Ich kann es kaum abwarten am Montag mit der Kamera in der Hand meine Patienten zu unterstützen. Und ich werde dir sicher schnell von den Erfolgen berichten können!!!!
Also nochmal: 1000 Dank Kirsten!
Ganz liebe Grüße von mir!
Maike

Irscheid schrieb: Im Rahmen meiner Weiterbildung zum Neuropädiater ( Kinderarzt mit Schwerpunkt neurologische Erkrankungen des Kindes-und Jugendalters) habe ich den Grund- und Aufbaukurs Gehen Verstehen® in Freiburg besucht. In den 4 Tagen habe ich mir ein solides Wissen über die Mechanik des Gehens angeeignet. Die Fortbildung hat nicht nur mein Verständnis auf theoretischer Basis für das normale und pathologische Gangbild vertieft (bzw. aufgeklärt), sondern auch eine praktische Übertragung in meinen Alltag als Kinderarzt rasch ermöglicht und in meinen Untersuchungsmethoden programmiert. Durch den interaktiven Unterricht mit Videomaterial und die vielen Patientenvorstellungen konnten wir das neu erworbene Wissen durch Beobachtung und direkte Übung unter der Supervision direkt einsetzen. Das Patientengut war gemischt, von Apoplex-Patienten, Leistungssportlern, Patienten mit Z.n. Polytrauma, über Kinder mit spastischer Cerebralparese bis hin zu gesunden Kindern mit Abweichungen des Gangbildes. Jeder einzelne Fall wurde methodisch analysiert ( meist mit Videodokumentation, Untersuchung Gelenkstatus, Muskelkraft), es wurden Schwerpunkte herausgearbeitet und auf die Therapie eingegangen ( welche Muskelgruppe stärken, welche Orthesen bzw. Hilfsmittel, Botox: ja/nein ). Als Dozentin hat Frau Götz-Neumann eine herausragende Arbeit geleistet. Gewissenhaft und strukturiert wurde der Lernstoff mit einer einprägsamen Didaktik übermittelt, dabei wurden die vielen Fragen der Teilnehmer ausführlich und professionell beantwortet. Ihre Begeisterung, ihr Charme und ihr Humor verleihen ihr zweifelsohne Entertainer-Qualitäten. Einfach bewundernswert. Rundum eine tolle Fortbildung.
Ich kann meinen ärztlichen Kollegen den Grund- und Aufbaukurs nur empfehlen. Als ich während einer Praxisvertretung Vorsorgeuntersuchungen durchgeführt habe, konnte ich mein Wissen von Gehen verstehen einsetzen, nicht zuletzt weil Eltern konkret auf Auffälligkeiten des Gangbildes oder der Fußform z.B. hingewiesen haben.
Ich habe mich für BIO I und II dieses Jahr in Bad Häring angemeldet, um meine Kenntnisse zu vertiefen. Auch die Masterclass in Los Angeles werde ich Ende September besuchen.
Sonnige Grüße nach Kalifornien. B. Irscheid


Username:
Password:






Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login