Buchbestellung

Buch Gehen Verstehen Gnaganalyse bei AMAZON

Meinungen der Kursteilnehmer

Dr. med. Holger Nagel; Orthopäde schrieb: Mein "initial contact" mit Kirsten war ein echter "brain rocker". Ein Kipphebel im Denken wurde umgelegt, um Ursache und Auswirkung orthopädischer Erkrankungen besser zu verstehen. Da ging wirklich die Post ab beim Kurs "Gehen Verstehen" im Gebäude der Deutschen Post Dresden. Kirsten - Du bist ein Botschafter für die Belange unserer Patienten, denen wir oft nicht adäquat helfen können. Du holst uns Ärzte, Physiotherapeuten und Orthopädietechniker aus unserem Schneckenhaus und manchen auch aus seinem Elfenbeinturm, um gemeinsam das Beste zu erreichen. Kirstens Kurse sind ein MUST für jeden, der am Bewegungsapparat arbeitet.
Vielen Dank auch an Marcus Trocha vom Zentrum für Manuelle Medizin Dresden, der den Kurs maßgeblich unterstützte.

Dr,med. Katrin Klos schrieb: Liebe Kirsten! Danke für 4 beeindruckende Tage in Bad Hofgastein beim Kurs Gehen Verstehen! Gehen mit Geschmeidigkeit und Schwung ist ja fast so schön wie Tanzen! Mir ist klar geworden wie wichtig Kraft und Stabilität im Rumpf und Becken sind! Stoßdämpfung ist das Schlüsselwort! Das leise Gehen und Springen als Zeichen einer guten Abfederung ist das Ziel! Du gibst dem Bewegungsapparat Seele und Geist! Und das mit viel Humor und Spass! Es war toll und unvergesslich! Danke! Ich komme zur Fortsetzung nächstes Jahr!

Christina Stark PT MSc schrieb: Liebe Kirsten! Gehen Verstehen Grund- und Aufbaukurs 2012 in Troisdorf haben mich inhaltlich überzeugt und waren seit langem mal wieder eine Fortbildung, die „jeden Cent wert“ war. Die Tage vergingen wie im Flug und es ist UNFASSBAR wie viel GUTES Du in diese knapp bemessene Zeit (für diesen kopmplexen Inhalt) packst. Du schaffst es die Sache AUF DEN PUNKT zu bringen, an deiner Energie kommt keiner vorbei und du steckst alle an! Und am Ende profitieren ALLE. Und das alles inhaltlich hoch anspruchsvoll... Respekt! Ich freue mich auf die Fortsetzung in LA und lasse mich gerne wieder überraschen! CU soon!

Geraldine Wagner schrieb: Hallo Kirstin,
Ich war auf deinem Grund und Aufbau Kurs in Heidelberg jetzt im Dezember. Du hast dich toll engagiert uns ein neues Bild zu geben von unserer Arbeit. Mir hat sehr gefallen das du versucht hast das wir miteinander kommunizieren und uns auch für andere Bereiche interessieren sollten. Der Austausch mit mehreren Bereichen liegt mir schon lange am Herzen. Doch seit 10 Jahren bin ich nun in einer Praxis wo der Austausch immer wieder scheitert. Wie soll es dann mit anderen Berufsgruppen gehen ? Na, ich versuche die Kollegen zu motivieren ihren Ansatz nochmal zu überdenken und werde fleißig Werbung für deinen Kurs machen.
Danke für den Ausblick in die Zukunft den ich hoffentlich noch mit GEHEN darf.

Liebe Grüße aus
good old germany

Geraldine

Isabel schrieb: Liebe Kirsten, ich kann gar nicht in Worte fassen, wie glücklich Du mich als Deine Patientin bei dieser Fortbildung gemacht hast...und nicht nur mich: alle!
Seit bzw. bereits während der Fortbildung Gehen Verstehen hat sich mein Gangbild deutlich verbessert und die Knieschmerzen sind auch sehr zurück gegangen.
Du hast mir wertvolle Tipps gegeben und Übungen für den Alltag gezeigt. Es verbessert sich jeden Tag! :-)
Ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ganz herzlich für Deine Zeit, Dein aktives Zuhören, Dein tolles Engagement und die vielen Aha-Momente bedanken !

Du hast Dein fundiertes Wissen auf eine ganz besondere, charmant witzige Art und Weise und vor allem mit sehr viel Herzblut und Begeisterung vermittelt und angewendet !

Ich bin so froh, dass wir uns begegnet sind und freue mich auf unser Wiedersehen !

Viele liebe Grüße nach L.A.
Isabel

Daniel Biesenbach schrieb: Liebe Kirsten, ich habe an Deinem Kurs in Köln als Proband teilnehmen dürfen. Es war für mich ein unwahrscheinliches Erlebnis, weil ich das erfahren habe, womit ich niemals mehr gerechnet hätte. Ich habe wieder die Hoffnung, eines Tages normal - also nicht gehbehindert - gehen zu können. Ich kämpfe nunmehr schon fast 28 Jahre mit dieser Sache, hatte verschiedenste Physiotherapeuten, habe auch Fortschritte gemacht und auch Erfolge erzielt. Aber Gehen ist immer noch eine große Herausforderung und körperlich sehr anstrengend für mich. Nunmehr gabst Du mir nach 28 Jahren als Erste einen Plan in die Hand, wie ich richtig zu gehen habe, welche Muskeln ich wie und wann anzuspannen habe. Eigentlich ist es ein logisches Bewegungsmuster, aber wenn man es einmal verloren hat, ist es sehr schwer wieder herzustellen. Aber jetzt kann ich es schaffen. Und ich hoffe für alle, die in einer ähnlichen Lage wie ich sind, dass sie auch ihr Muster auf diese Weise wiederfinden. Es ist möglich. Selbstverständlich reicht es nicht, wenn einem dies nur gesagt wird. Aber ohne diese ersten Inhalte ist es meines Erachtens unmöglich, wieder richtig gehen zu lernen. Es gibt dort keine Automatismen mehr. Es hilft dann nur noch Training und harte Selbstdisziplin. Das, was einem Säugling gewissermaßen in die Wiege gelegt wird und er von selbst lernt, muss sich ein älterer Mensch hart erarbeiten. Aber die Arbeit lohnt sich, denn es ist möglich wieder normal gehen zu können. Der Wille und die Disziplin sind der Weg zum Ziel.

Ich danke Dir nochmals ganz herzlich und sende Dir die besten Wünsche

Daniel



Username:
Password:






Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login