Intensiv-Kurs Graz

Kursbeginn: 25.09.2020, Ort: Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz
Kursbebühr: Euro 1040,-

Zur Anmeldung >>>



Ganganalyse und Rehabilitation nach O.G.I.G./RLAMC Los Angeles, USA

Kursbeginn: 15.10.2020, Ort: Handwerker-Park 25, 72070 Tübingen
Kursbebühr: 1040,00

Zur Anmeldung >>>



Gehen verstehen Grund- und Aufbaukurs in St. Pölten, Österreich

Kursbeginn: 19.10.2020, Ort: Matthias Corvinus-Str. 15, 3100 St. Pölten
Kursbebühr: €1040,-

Zur Anmeldung >>>



Gehen verstehen - Aufbaukurs 2020

Kursbeginn: 21.10.2020, Ort: Matthias Corvinus-Str. 15, 3100 St. Pölten
Kursbebühr: €520,-

Zur Anmeldung >>>



Eleonora Bronckers; M.Sc.; PT schrieb: Ich kann den Kurs nur Jedem, der nach echten und langfristigen Erfolgen schwer zu behandelnder Patienten "hungert" - sehr weiter empfehlen. Es lohnt sich jede Investition das Diagnostik & Therapie Programm Gehen Verstehen zu erlernen.

Gerne möchte ich dir, liebe Kirsten herzlich danken für den lehrreichen und spannenden Grund- und Aufbaukurs Gehen verstehen in Mainz 2019. Der Kurs hat mich total begeistert. Der Zusammenhänge zwischen den verschiedenen Phasen des Gehens sowie auch die verschiedenen Abweichungen des Gehens sind mir nach dem Repetieren und aufgrund der vielen Patienten Demonstrationen im Kurs einiges klarer geworden.

Deine präzise und gezielte Verfahrensweise zeigt, wie schnell die Ursache des Problems des Patienten herausgefunden und behandelt werden kann. So wirkte die Kniegelenkproblemen einer Saxophonspielerin auf ihren "Ton" und auch Musik aus, waren die Knieschmerzen einer Wanderin auf ihre Kniestrategie zurückzuführen und bestanden die Achillessehne- und Fersenproblematik einer Patientin aufgrund fehlende Fersenanhebung. Diese Patienten konnten es selber kaum glauben, wie schnell ihre chronischen Beschwerden behandelt werden und stellten massiv spürbare Veränderungen fest - und dies live vor unseren Therapeutischen Augen. Unglaublich, aber wahr.

Dieses zeigt, dass Gehen Verstehen ein verblüffendes Programm, rasch anwendbar und doch aussagekräftig ist. Ich habe viel gelernt und bin voll motiviert mit Gehen Verstehen weiterhin zu arbeiten. Darin sehe ich auch die grösste Herausforderung.

Liebe Kirsten. Du bist ein toller, wunderbarer, lieber Mensch und weisst anderen sehr zu begeistern, mitzureissen und zu motivieren!

Ich danke dir nochmal, vielmals, für diese lehrreichen, mein Dasein als Therapeutin verändernden tollen Tagen!
So macht Arbeiten einfach nur riesen-großen Spaß!

Ganz liebe Grüsse

Eleonora Bronckers; P.T., M.Sc.
Schweiz, Langenthal


Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs


Inhalte


Es wird eine systematische Methode zur Beobachtung, Dokumentation und Analyse des Gehens nach Rancho Los Amigos Medical Center Los Angeles/USA vorgestellt. Der physiologische Gang ist Leitbild und Orientierungshilfe zugleich für eine funktionelle und richtig aufgebaute Behandlung. Erst die exakte Erfassung des Gangbildes durch Beobachtung und Dokumentation sowie die richtige Befundung eröffnen dem Therapeuten die Möglichkeit, in jeder Stufe der Behandlung das notwendige Vorgehen begründet zu erarbeiten. Durch Patientendemonstrationen und Videoaufnahmen wird die Beobachtungsgabe geschult und das erlernte Wissen praktisch angewendet.

Erweitertes Wissen in Bezug auf die biomechanischen Anforderungen, sowie
über die normalen Muskelaktivitäts- muster die beim Gehen auftreten ist
entscheidend, um die Einflüsse von neuro-orthopädischen und neurologischen
Pathologien auf die Gangfunktionen verstehen zu können.



Der Aufbaukurs erweitert Ihre Fähigkeiten im Erkennen der zugrunde liegenden
Ursachen einer Gangabweichung und befähigt darüber hinaus, für Patienten
mit Gangpathologien effektive und effiziente Behandlungsprogramme zu gestalten.

Alle Themen werden in einem interaktiven Rahmen mit speziellen Patientenbeispielen,
Videos, Krankengeschichten und biomechanischen Daten präsentiert.


 

Besonderheit: Dieses Kurspaket ist nur zusammen belegbar.


 

Ziele


Nach dem Kurs werden die Teilnehmer:


  1. die acht Gangphasen und die drei funktionellen Aufgaben des physiologischen Gehens kennen,


  2. beim Beobachten die Bewegungsausmaße und Drehmomente an den Gelenken sowie die Muskelaktivitäten kennen,


  3. die häufigsten Gangabweichungen, ihre Ursachen und deren klinische Bedeutung kennen und


  4. problemlösende Methoden zur Entwicklung der geeigneten Behandlungsmaßnahmen anwenden können.

  5. Erweiterung Ihres Wissens durch Kenntnisse über Kinematik, Kinetik und die neuro-muskulären (EMG) Aktivitätsmuster des normalen Gehens.

  6. Weiterentwicklung der Beobachtungsfähigkeit,

    um Gangabweichungen erkennen zu können.

  7. Kenntniserweiterung über funktionale Konsequenzen spezifischer Gangabweichungen.

  8. Verbesserung der Fähigkeiten, mögliche zugrunde liegende Ursachen von Gangabweichungen aufgrund von Daten aus der Krankengeschichte, der
    klinischen Beurteilung des Patienten, sowie biomechanischer Daten (Kinematik, Kinetik und EMG) zu identifizieren.

  9. Erweiterung der Fähigkeiten, effektive Behandlungs-Interventionen zu erkennen, die sich an die ursächlichen Gründe einer spezifischen
    Gangabweichung richten.

  10. Erkennen und Erlernen der 48 definierten Gangabweichungen nach RLAMC LA./USA mit Problemlösungsstrategien.







  • Voraussetzungen


Sie sind Physiotherapeut oder Humanmediziner ? Evidenz-basierte Medizin und wissenschaftliche Erkenntnisse sind Ihnen wichtig? Sie sind von haus aus neugierig, beobachten gerne und möchten mehr über den aufrechten physiologischen Gang des Menschen wissen? Sie möchten die Theorie aber auch direkt sinnvoll in die Praxis umsetzen!? Dann sind Sie herzlich eingeladen!
 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login