1-Jahres-Betreuung und Vorbereitung auf den Practitioner

Kursbeginn: 26.01.2022, Ort: Düsseldorf OGIG
Kursgebühr: 520,-

Zur Anmeldung >>>



Wissenschaftlicher Diskurs mit Prof. Dr. med. Brunner & Kirsten Götz-Neumann

Kursbeginn: 01.02.2022, Ort: Los Angeles - Basel calling - Kamingespräche
Kursgebühr: 250,--EURO

Zur Anmeldung >>>



Gait Diagnostics und Therapy Master Info Veranstaltung

Kursbeginn: 02.02.2022, Ort:
Kursgebühr: Webinar

Zur Anmeldung >>>



Biomechanik I + II bei Fa. Schuchmann

Kursbeginn: 30.03.2022, Ort: Rudolf-Runge-Str. 3, 49143 Bissendorf
Kursgebühr: 1040,00 €

Zur Anmeldung >>>



Christina Seewer schrieb: Liebe Kirsten

Schon viele Jahre arbeite ich mit Kindern mit verschiedenen Handicaps. Als Ergänzung zu Bobath und SI war für mich dein Grund- und Aufbaukurs das, was ich mir schon lange wünschte: Ich erkenne heute besser, was meine Möglichkeiten und Verantwortungbereiche, aber auch Grenzen als Physio sind und habe einen Rucksack bekommen, wie ich mit Aerzten und Orthopädietechnikern in guter interdisziplinärer Zusammenarbeit beste Lösungen für das Kind suchen kann. Heute bin ich viel mutiger, mich für Massnahmen einzusetzen, bei denen ich schon lange ahnte, dass hier Handlungsbedarf in der Versorgung der Kinder besteht. Ich wünsche mir, dass deine Gedanken ganze interdisziplinäre Teams erfassen und du bald wieder zu uns in die Schweiz kommst!

Gehen verstehen - Gang-Diagnostik und -Therapie



Neue Wege in der Neuroorthopädischen Pädiatrie
mit Kirsten Götz-Neumann



Das Thema wird ihr evidenzbasiertes Gangrehabilitationsprogramm in der Neuro-Ortho-Pädiatrie sein, das als "State of the Art" gilt.

 



 

Inhalt



  • Normale motorische Gangentwicklung und Voraussetzungen für den aufrechten menschlichen Gang von 0 bis zum dritten Lebensjahr - Worauf muss geachtet werden?

  • Laufen - ab welchem Alter?

  • Motorische Gangentwicklung des CP Kindes: Untersuchungen Besonderheiten wo sind die Unterschiede? Erste Erkennungszeichen - wie das Kind am besten für die Gangfunktionen fördern?

  • Beratung der Eltern: Auffälligkeiten unbedenklich? Ab wann pathologisch?

  • Kritische Überprüfung der bisherigen Untersuchungen und Therapien bei Kindern mit spastischer Cerebralparese: im Kauergang gehen: Ja/nein?, Botox, Galileo, Trainingstherapie, Lokomat, NF-Walker etc.

  • Vorbeugung von Schmerzzuständen in den Knien im Erwachsenenalter mit Fokus auf Patellofemoraler Schmerz und vordere Kreuzbandruptur

  • Neue, günstige technische Methoden und Hilfsmittel

  • Testverfahren in der Förderung und Überprüfung der Gangentwicklung

  • Grundvoraussetzungen einer Behandlung nach gehen-verstehen

  • Live Patienten Demos - Diskussion und Besprechung einzelner Patienten Coaching nicht nur für das Kind



 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login