1-Jahres-Kurs 2019 (Beginn: 22.01.2019)

Kursbeginn: 22.01.2019, Ort:
Kursbebühr: Euro 495,-

Zur Anmeldung >>>



Gehen Verstehen - Grund- und Aufbaukurs

Kursbeginn: 31.01.2019, Ort: Lortzingstraße 4, 55127 Mainz
Kursbebühr: 980€

Zur Anmeldung >>>



Benefizveranstaltung und Vortrag zu gehen-verstehen

Kursbeginn: 19.03.2019, Ort:
Kursbebühr: CHF 20.-, gratis für alle Teilnehmer des Grundkurses vom 20.03.2019. Bitte bringt doch eure Teamkollegen mit.

Zur Anmeldung >>>



4-tägiger Grund- und Aufbaukurs für die PÄDIATRIE und Neuroorthopädie

Kursbeginn: 20.03.2019, Ort: Steinwiesstr. 75, CH-8032 Zürich Schweiz
Kursbebühr: CHF 1111.-

Zur Anmeldung >>>



Christina Seewer schrieb: Liebe Kirsten

Schon viele Jahre arbeite ich mit Kindern mit verschiedenen Handicaps. Als Ergänzung zu Bobath und SI war für mich dein Grund- und Aufbaukurs das, was ich mir schon lange wünschte: Ich erkenne heute besser, was meine Möglichkeiten und Verantwortungbereiche, aber auch Grenzen als Physio sind und habe einen Rucksack bekommen, wie ich mit Aerzten und Orthopädietechnikern in guter interdisziplinärer Zusammenarbeit beste Lösungen für das Kind suchen kann. Heute bin ich viel mutiger, mich für Massnahmen einzusetzen, bei denen ich schon lange ahnte, dass hier Handlungsbedarf in der Versorgung der Kinder besteht. Ich wünsche mir, dass deine Gedanken ganze interdisziplinäre Teams erfassen und du bald wieder zu uns in die Schweiz kommst!

Kurs-Teinahmebedingungen

Als Kursteilnehmer akzeptiere ich folgende Punkte:



1. Die Veranstalter haften nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der von den Referent/Innen vermittelten Lehrinhalte.

2. Sollten Fortbildungskurse durch Krankheit von ReferentInnen, durch Unterbelegung oder durch andere, nicht von den Veranstaltern zu vertretende Gründe kurzfristig abgesagt werden müssen, entsteht dem Kursplatzbewerber nur ein Anspruch auf Rückerstattung bereits gezahlter Kursgebühren. Weiter gehende Ansprüche sind auch dann ausgeschlossen, wenn dem Kursplatzbewerber bereits weitere Kosten, z. B. durch Absage von Patienten, Buchung einer Unterkunft, Anreise o.ä. entstanden sind.

3. Sollte ein Kursplatzbewerber seine Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung absagen, so besteht unabhängig vom Grund seiner Absage Anspruch auf Rückerstattung der Teilnehmergebühr von
100%, wenn er früher als 8 Wochen vor Kursbeginn absagt,
50%, wenn er zwischen 4 und 8 Wochen vor Kurs­eginn absagt,
30%, wenn er zwischen 2 und 4 Wochen vor Kursbeginn absagt.
Bei noch kurzfristigerer Absage wird die volle Kursgebühr fällig. Es besteht kein Anspruch auf Erstattung bereits gezahlter Kursgebühr.
Bei mehrteiligen Seminaren ist die Absage zu einzelnen Kursteilen nicht möglich! Es wird bei Nichtteilnahme an einzelnen Kursteilen die gesamte Kursgebühr fällig.
Absagen bedürfen der Schriftform und erhalten erst durch die schriftliche Bestätigung der Veranstalter Gültigkeit!

4. Unterricht, der von Kursteilnehmern durch Krankheit oder aus anderen Gründen nicht wahrgenommen werden kann, wird nicht rückvergütet und auf der Teilnahmebestätigung vermerkt.

5. Kursplatzbewerber können ihre Kursplätze nicht untereinander tauschen. Die Kursplatzvergabe ist allein Sache der Veranstalter und der jeweiligen Kursleitung.

6. Ein Kursplatz gilt im Einvernehmen der Bewerber und der Veranstalter als bestätigt, wenn
a) eine schriftliche, verbindliche Anmeldung vorliegt,
b) die speziellen Teilnahmebedingungen für den Kurs erfüllt sind,
c) dem Bewerber eine schriftliche Kursplatzreservierung der Veranstalter vorliegt.
Sollte eine verbindliche Anmeldung nicht innerhalb von 14 Tagen von den Veranstaltern beantwortet sein, hat sich der Bewerber durch Rückfrage davon Kenntnis zu verschaffen, ob für ihn ein Kursplatz reserviert wurde. Bei Versäumnis dieser Obliegenheit kann er sich nicht darauf berufen, eine Kursplatzreservierung oder Absage nicht erhalten zu haben.

Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich einverstanden, das Ihre Anmeldedaten an den Veranstalter, der von Ihnen ausgewählten Veranstaltung, zum Zweck der Organisation und Rechnungsstellung, weitergeleitet werden.

7. Die Kursteilnehmer halten sich in den Veranstaltungsräumen auf eigene Gefahr auf. Bei Anwendungsdemonstrationen und Übungen, die KursteilnehmerInnen an PatientInnen oder an anderen vornehmen, handeln die KursteilnehmerInnen auf eigene Gefahr und Risiko. Schadenersatzansprüche – gleich aus welchem Rechtsgrund – gegen die DozentInnen und die Veranstalter sind, sofern nicht zurechenbare grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt, ausgeschlossen. Fügen KursteilnehmerInnen Dritten während der Übungen und Demonstrationen Schaden zu, bleiben ihre Haftungen unberührt.

8. Sollte die Veranstalter KursteilnehmerInnen bei der Beschaffung von Übernachtungsmöglichkeiten behilflich sein, haftet er nicht für die Erbringung der Leistungen der jeweiligen Pensionen / Hotels. Eine Haftung für die jeweils preisgünstigste Unterbringung ist ebenfalls ausgeschlossen.

9.Zwecks Bildung von Netzwerken innerhalb des Kurses darf meine eMail-Adresse weitergegeben werden.

Kurse in Los Angeles – Ausnahmeregelung bitte beachten und zur Kenntnis nehmen:

Wir bitte um Verständnis, dass für die Kursmodule – welche in den USA bzw. Los Angeles/CA stattfinden folgendes abweichend zu den Kurse-Modulen in Europa gilt:

  1. Die Überweisung der Kursgebühr erfolgt bitte spätestens 3 Monate vor offiziellem Kurs Begin.

  2. Bei wiederholter Teilnahme der Kurs Module in den USA kann die Kursgebühr nicht reduziert werden.

  3. Eine Bewerbung für die USA Module ist Pflicht und die Anmeldung des potenziellen Teilnehmers beinhaltet immer: a) Lichtbild, b) Lebenslauf, c) Warum Du meinst – dass wir Dich in die Klasse zulassen sollten, sowie d) Die Überweisung der vollständigen Kursgebühr.

  4. Das USA Visum beantragt jeder Teilnehmer selbstständig. Ein Studentenvisum wird nicht durch die OGIG ausgestellt!



 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login