Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs in Hamburg

Kursbeginn: 17.06.2020, Ort: Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Kursbebühr: 980 Euro

Zur Anmeldung >>>



Biomechanik 1 und 2 in Hamburg

Kursbeginn: 21.06.2020, Ort: Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Kursbebühr: 980 Euro

Zur Anmeldung >>>



6. Pädiatrie-Kurs Augsburg

Kursbeginn: 14.07.2020, Ort: Kapellenstr. 30
Kursbebühr: 980,- €

Zur Anmeldung >>>



Intensiv-Kurs Graz

Kursbeginn: 25.09.2020, Ort: Albert-Schweitzer-Gasse 36, 8020 Graz
Kursbebühr: Euro 1040,-

Zur Anmeldung >>>



Christopher Mayer OTM schrieb: Liebe Kirsten, Ich war schon auf ziemlich vielen Fortbildungen und kann mit gutem Gewissen sagen das deine Lehrgänge zu den besten gehören, die ich je besucht habe.

Ich habe ja mittlerweile fast alle deiner Kurse besucht und muss sagen das ich vom ersten Kurs an so begeistert gewesen bin das es mich im letzten Jahr bis nach Los Angeles verschlagen hat um dort meinen Horizont zu erweitern. (was auch geklappt hat) :)

Ich werde alles daran setzten um Gehen Verstehen in meinem Unternehmen umzusetzen um so eine bessere Versorgung für unsere Patienten zu haben.

Ich hoffe auf ein baldiges wiedersehen spätestens im Januar 2014 zur Practioner Prüfung.

LG
Christopher



Ganganalyse Aufbaukurs



 


  • Inhalte


Erweitertes Wissen in Bezug auf die biomechanischen Anforderungen, sowie
über die normalen Muskelaktivitäts- muster die beim Gehen auftreten ist
entscheidend, um die Einflüsse von neuro-orthopädischen und neurologischen
Pathologien auf die Gangfunktionen verstehen zu können.


Der Aufbaukurs erweitert Ihre Fähigkeiten im Erkennen der zugrunde liegenden
Ursachen einer Gangabweichung und befähigt darüber hinaus, für Patienten
mit Gangpathologien effektive und effiziente Behandlungsprogramme zu gestalten.

Alle Themen werden in einem interaktiven Rahmen mit speziellen Patientenbeispielen,
Videos, Krankengeschichten und biomechanischen Daten präsentiert.



  • Ziele:



  1. Erweiterung Ihres Wissens durch Kenntnisse über Kinematik, Kinetik und die neuro-muskulären (EMG) Aktivitätsmuster des normalen Gehens.

  2. Weiterentwicklung der Beobachtungsfähigkeit,

    um Gangabweichungen erkennen zu können.

  3. Kenntniserweiterung über funktionale Konsequenzen spezifischer Gangabweichungen.

  4. Verbesserung der Fähigkeiten, mögliche zugrunde liegende Ursachen von Gangabweichungen aufgrund von Daten aus der Krankengeschichte, der
    klinischen Beurteilung des Patienten, sowie biomechanischer Daten (Kinematik, Kinetik und EMG) zu identifizieren.

  5. Erweiterung der Fähigkeiten, effektive Behandlungs-Interventionen zu erkennen, die sich an die ursächlichen Gründe einer spezifischen
    Gangabweichung richten.

  6. Erkennen und Erlernen der 48 definierten Gangabweichungen nach RLAMC LA./USA mit Problemlösungsstrategien.


Voraussetzungen: Sie haben bereits an einem von
der O.G.I.G. anerkannten 3-Tages-Grundkurs teilgenommen!



 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login