Jannik und Silke Rische schrieb: Liebe Kirsten, Vielen lieben Dank wollen wir an dieser Stelle sagen für die tolle Arbeit und Dein Engagement. Nicht nur Jannik hast Du durch Deine mitreißende Art motiviert, sondern auch mir als seiner Mutter wieder Hoffnung und Kraft gegeben. Mit der Diagnose Bilaterale spast. Zerebralparese (beinbetont) und nach mittlerweile fast 10 Jahren Therapie schien für uns alles ausgeschöpft.
Jannik und ich konnten in Kreischa erleben, das in puncto gehen doch noch nicht das Ende der Fahnenstange erreicht und eine Verbesserung noch möglich ist.

Seit einigen Wochen sind wir nun wieder zurück von der Reha in Kreischa. Jannik ist immer noch motiviert und macht "die Übung von Kirsten" fast regelmäßig. Ab und zu, wenn es ihm einfällt, achtet er sogar auch beim Laufen darauf, dass die Knie sich nicht "küssen". Das gelingt ihm aber noch nicht immer. Gerne erzählt er in seinem nahen Umfeld von Kirsten und ihren Übungen und seinem Erfolg.


Vielen vielen Dank und liebe Grüße

Jannik und Silke Rische

P.S. von Jannik: Schön das ich Dich kennengelernt habe, Kirsten und hoffentlich sehen wir uns mal wieder!


Anmeldung


2-tägiges Zusatzmodul für neuroorthopädische Pädiatrie

In der Schweiz: 2 tägiges Zusatzmodul für neuroorthopädische Pädiatrie - Verschobener Kurs von März 2021

vom 22.09.2021, Beginn: 9:15 Uhr
bis 23.09.2021, Ende: 17:15 Uhr

mit: Kirsten Götz-Neumann
und: St.Gallen

Ort: Ostschweizer Kinderspital Claudiusstrasse 6, 9006 St.Gallen, Schweiz

Für alle, die den Grund- und Aufbaukurs gehen-verstehen besucht haben, vermittelt dieser Kurs vertieftes Wissen zu den Themen:

  • Normale motorische Gangentwicklung und Voraussetzungen für den aufrechten menschlichen Gang von 0 bis zum dritten Lebensjahr - Worauf muss geachtet werden?

  • Laufen - ab welchem Alter?

  • Motorische Gangentwicklung des CP Kindes: Untersuchungen Besonderheiten wo sind die Unterschiede? Erste Erkennungszeichen - wie das Kind am besten für die Gangfunktionen fördern?

  • Beratung der Eltern: Auffälligkeiten unbedenklich? Ab wann pathologisch?

  • Spastik und Botox: Die "Botox-Sprechstunde" - immer die richtige Lösung?? Eine kritische Betrachtung der bestehenden Untersuchungs- und Behandlungsmethode!

  • Vorbeugung von Schmerzzuständen in den Knien im Erwachsenenalter

  • Neue, günstige technische Methoden und Hilfsmittel

  • Testverfahren in der Förderung und Überprüfung der Gangentwicklung

  • Grundvoraussetzungen einer Behandlung nach gehen-verstehen

  • Live und Video Patienten Demos - Diskussion und Besprechung einzelner Patienten. Coaching nicht nur für das Kind

Voraussetzungen:
  • Grund- und Aufbaukurs gehen-verstehen

  • Spannend ist es, wenn ganze interdisziplinäre Teams kommen. Physiotherapeuten, Orthopädisten, Bewegungs-und Gesundheitswissenschaftler, sowie Ärzte sind eingeladen.

Um allen Bedürfnissen der Teilnehmer gerecht zu werden, ist die Teilnehmerzahl beschränkt.

Christina Seewer
Physiotherapeutin in der Schule für Kinder + Jugendliche mit Körper + Mehrfachbehinderung (SKB) - Stadt Zürich und
Koordinatorin der Kurse gehen-verstehen für die Schweiz

in Zusammenarbeit mit Christoph Künzle und dem Ostschweizer Kinderspital


Rechnung zahlbar bis: 31.12.2020
(bei späterer Anmeldung per sofort)


Nach der Anmeldung erhalten Sie umgehend ein automatisches Antwortmail, das den Status Ihrer Anmeldung bestätigt und die Angaben für die Zahlung des Kursgeldes enthält. Bei einigen Personen muss dieses Mail leider unter Spam gesucht werden. Etwa 3 Monate vor Kursbeginn schicken wir genauere Informationen zum Kurs.


Kursgebühr: CHF 555.-

Weitere Informationen zum Kursinhalt >>>


Kurs / Hospitation



Kurs (Erst-Teilnahme)



Refresher

Refresher Teilnehmer können aufgrund der extrem erhöhten Nachfrage nach Gehen Verstehen Plätzen – nur auf eine „Standby Liste“ gesetzt werden. Sie zahlen nur 50% der Kursgebühren können aber nur Teilnehmen, falls genügend Refresher Plätze vorhanden sind. Dies entscheidet sich immer erst eine WOCHE VOR offiziellem Kursbeginn! Bitte verstehen Sie, dass erst „neue GEHEN verstehen TN ausgebildet werden sollten, sofern die Nachfrage das Angebot übersteigt. Vielen Dank um Ihr Verständnis.

Angaben des Kursteilnehmers:

Anrede / Mrs.-Mr.*:
Beruf / Job*:
Vorname / First Name*:
Nachname / Last Name*:
Straße, Nr. / Street*:
Land/PLZ/Ort*:
Country/Zip Code/City*:
-
Tel. (priv)*:
Tel. (Job):
Handy:
eMail*:
Name und Adresse der Arbeitsstelle*:
Rechnungsanschrift
private Adresse
Adresse der Arbeitsstelle

Bitte beachten Sie, dass nur vollständig ausgefüllte Formulare bearbeitet und auch berücksichtigt werden können.


Ja, ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und mir sind die Teilnahmebedingungen bekannt und ich melde mich hiermit verbindlich an.

I accept the conditions and the data protection and will sign up.




Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login