Meinungen der Kursteilnehmer

Dr. Andreas Oberle schrieb: Liebe Kirsten, aktuell liegen 4 unvergessliche Tage und wertvolle Erfahrungen hinter mir, nach dem Besuch Deines Grund- und Aufbaukurses, in einer engagierten Gruppe aus Physiotherapeuten, Orthopädietechnikern, Sportwissenschaftlern und mir als diesmal einzigem Kinder- und Jugendarzt. Du hast uns mitgenommen in Deine Welt des Gehen – Verstehen äußerst engagiert, fachlich fundiert, lebendig, didaktisch versiert und mit viel Herzblut. Gehen – Verstehen gibt wesentliche fachliche Einblicke für den Bereich des physiologischen Gehens und der möglichen pathologischen Abweichungen und hat mir wichtige Impulse gegebenen, die wir in der Therapie von Kindern und Jugendlichen mit Gangstörungen unbedingt berücksichtigen sollten. Eine interdisziplinäre Zusammenarbeit kann dies wesentlich unterstützen, setzt aber voraus, dass die Kooperationspartner eine gemeinsame Sprache sprechen und sich auf einer gemeinsamen Grundlage fachlich austauschen. Gehen-Verstehen bietet auch dafür eine wunderbare Plattform. Ich wünsche, dass viele Patienten, in meinem Falle Kinder und Jugendliche, davon profitieren können und Dir weiter viel Kraft und Freude in der Verbreitung von Gehen – Verstehen.
Danke und herzliche Grüße
Andreas Oberle

---
Dr. Andreas Oberle
Ärztlicher Direktor
Sozialpädiatrisches Zentrum am Olgahospital
Klinikum Stuttgart



Pohlig-Wetzelsperger Claudia schrieb: Liebe Kirsten, ich möchte mich hiermit noch einmal für die fantastische Weiterbildung bedanken. Man merkt, dass Du hier Herzblut hineinsteckst, und Du mit allen Mitteln Dein umfassendes Wissen sehr verständlich, mit Witz und Charme, vermittelst. Diese Aufgabe (zusätzlich zu Deinem Kind) zu stemmen verdient höchsten Respekt.
Ich werde Deine Ideen in unserem Unternehmen versuchen umzusetzen (mit unseren Daniel Düsentrieben..) und werde Dich, wenn es Dich interessiert, bei Gelegenheit darüber informieren.

Viele Grüße
Claudia Pohlig-Wetzelsperger

Sabina Damm schrieb: Liebe Kirsten! Im Juni war ich bei dir zum Aufbaukurs in Freiburg.Es war wieder einmal super interessant und mehr als motivierend.Du bist einfach galaktisch und es macht so viel Freude bei dir zu sein und von dir zu lernen.Ich würde mir sehr gerne einen Pädiatriekurs von dir wünschen,da dies mein Schwerpunktmäßiges Arbeitsfeld ist.Hab nochmal lieben Dank für dein enthusiastisches weitergeben deines Wissens!!!!Schön, dass es dich gibt!!!Herzliche Grüße Sabina

Dr. Meike Berghausen schrieb: Liebe Frau Götz-Neumann, vielen Dank für die freundliche und äußerst kompetente Untersuchung meines 22 Monate alten Sohnes. Bereits seit seinem Laufbeginn vor 11 Monaten imponiert bei ihm eine deutliche O-Beinstellung, vermutlich vor allem knöchern bedingt durch einen erheblichen Schwung der distalen tibiae. Was mich als Mutter und Kinderärztin verunsicherte war, dass auch zum Ende des 2. Lebensjahres hin sich sein Gangbild keineswegs besserte, sondern sich durch eine zusätzliche kompensatorische Innenrotation der Füße verschlechterte. Hinzugezogene Orthopäden konnten mir keine/n befriedigende Erklärung oder Therapieansatz bieten. Bei Ihrer ausführlichen Ganganalyse meines Sohnes zeigte sich nun, dass mit zunehmender Aktivierung der extensorischen Funktion seiner Beinmuskulatur durch Hüpfen oder Rennen sich die kompensatorische Fußfehlstellung deutlich verbessern lässt. Diese Beobachtung beruhigt mich sehr und gibt Anlaß zur Hoffnung auf den Erfolg einer gezielten physiotherapeutischen Behandlung. Leider fehlt mir jetzt noch der Kontakt zu einem im Ganganalyse-Verständnis geschultenb Physiotherapeuten im Köln-Bonn Raum. Es wäre schön, wenn Sie mir hierzu auch noch einen Hinweis geben könnten. Vielen Dank und freundliche Grüße Dr. med. Meike Berghausern Fachärztin für Kinderheilkunde

Karl Hagemann schrieb: Liebe Kirsten, ich war nicht gefasst auf das, was Du mit uns/mir gemacht hast. Nach zwei Stunden kullerten mir unwillkürlich innerlich wie äußerlich die Tränen runter. Nach Mattes Entgleisung seiner Gesichtszüge bei Deiner aktiven Hilfe seiner Bewegung folgte - Glaube ! !
Hey - Du bist ein Star! Und wir alle, so wie wir da sitzen, versuchen Deinen sprühenden Ideen, Folgerungen, Ansätzen, Beschreibungen, Aufklärungen und ich weiss nicht was noch zu folgen. Du, mit Deinem wunderbaren, offenen Wesen. Ein Kochtopf, heiß und angefüllt mit brodelndem Wissen, dessen Deckel laut klappernd und springend, sich kaum auf dem Rand zu halten weiß. Ich möchte Dir meine tiefen Dank dafür ausdrücken, 2 Tage unter diesen Deckel schauen zu dürfen.
Meine langjährig erarbeiteten Analyse-, Behandlungs- und Verkorksungs- (sorry :-) Versorgungskonzepte werden, der Konsequenz folgend, zu eine guten Teil auf dem Müll landen.
Dein Seminar is "The Higway to hel(l)p" - hast Du das so gewollt? Vermutlich auch noch "Ja".
Wer bereit ist Dinge neu zu denken beschreitet neue Wege - und die entstehen beim Gehen Verstehen - Danke für Deine liebevolle Hilfe.

Und ich hatte den Kurs belegt, weil ich dachte, ich mache jetzt schon so viele Jahre empirische Bewegungsbeobachtung, aber so´n bisschen was wirst Du schon noch mitnehmen können, wenn ich schon mal in Wiesbaden da bin,... - aber da hatte ich mich gewaltig getäuscht!

Nun ist "The stairway to heaven" aber noch so lang und ich bin ein doch so langsamer und eher in der Einsamkeit begreifender Lerner. Also werde ich für Dezember in München ein Wiederholungs- und das Aufbauseminar buchen. Ich freue mich...:-)


Dr. Stephan von Clarmann schrieb: Liebe Kirsten,in den vergangenen 4 Fortbildungstagen "Gehen Verstehen" in Heidelberg konnten wir alle neben dem Verstehen des Gehens noch viel mehr erfahren: "Didaktik Verstehen", "Wertschätzung Verstehen", "Unterhaltung Verstehen", "Motivation Verstehen". Das war wirklich ein einmaliges Gesamtpaket, das tausendmal mehr gehalten hatte als angekündigt wurde. Einfach gesagt: ein unvergleichliches Fortbildungserlebnis.
Die nächsten Mitarbeiter unserer Klinik haben sich schon für die kommenden Kurse angemeldet. Wir beide werden uns definitiv in dieser Thematik wieder hören und sehen.
LG,
Stephan

Dr. Stephan von Clarmann


Willkommen auf Gehen Verstehen ®

 


| Bitte erneut anmelden und registrieren lassen - EU-Datenschutzerklärung zum 25.Mai 2018

 

Top Veranstaltungen

Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

Einziger Pädiatrie-Kurs in Deutschland
16.07.2019
Josefinum Augburg
Kapellenstr. 30
Tel.: 0049-821-2412-444
Zur Anmeldung >>>
Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

21.06.2019
STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Tel.: 040 64596-281
Zur Warteliste >>>
Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

Kritische Überprüfung der bisherigen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden bei Menschen nach Amputation - Ein Spezial GK/AK Gehen Verstehen OGIG-Kurs mit Schwerpunktthema Gangdiagnostik und konsekutive Therapie nach Amputation.
26.09.2019
Orthopädie Brillinger GmbH & Co. KG
Handwerker-Park 25, 72070 Tübingen,
Tel.: 07071-4104-0
Zur Anmeldung >>>

Alle Veranstaltungen nach Thema sortiert

Ganganalyse Grundkurs

Gehen verstehen in St. Pölten, Österreich
09.10.2019
Fachhochschule St. Pölten
Matthias Corvinus Str. 15 3100 St. Pölten
Tel.: 0043 2742 313 228 - 592
Zur Anmeldung >>>

Alle Termine zu Ganganalyse Grundkurs anzeigen
Biomechanik I

25.06.2019
STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Tel.: 040 64596-281
Zur Anmeldung >>>

Biomechanik II

27.06.2019
STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Tel.: 040 64596-281
Zur Anmeldung >>>

Ganganalyse Aufbaukurs

Gehen-verstehen Aufbaukurs 2019
11.10.2019
Fachhochschule St. Pölten
Matthias Corvinus Str. 15 3100 St. Pölten
Tel.: 0043 2742 313 228 - 592
Zur Anmeldung >>>

Vorbereitung zum Practitioner und 1-Jahres Training

Online Skype-Seminar - TERMINE NACH VEREINBARUNG - Vorbereitung zum Practitioner (zertifizierter Gangtherapeut)
01.01.2020
Online Seminar
Online Seminar
Tel.: 08072/378-3201 od.3101
Zur Anmeldung >>>

Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

Einziger Pädiatrie-Kurs in Deutschland
16.07.2019
Josefinum Augburg
Kapellenstr. 30
Tel.: 0049-821-2412-444
Zur Anmeldung >>>

Alle Termine zu Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs anzeigen


Video


 



 



Kontakte:

  • Los Angeles/USA: Helen Kim
    Tel.: +1 - 310 / 9482300

  • Hamburg FiHH Das Fortbildungsinstitut:
    Tel.: 040 / 23 27 05

  • Hamburg STOLLE Sanitätshaus:
    Tel.: 040 645 96-110 Ralf Wolf

  • Heidelberg:
    adViva GmbH, Constanze Evans, Tel. +49-6221-73923-58, evans@adviva-info.de

  • Klagenfurth, Österreich: K. Watzin,
    Tel.: +43 - 463 / 55141


Kursanmeldung auf Gehen Verstehen® werden direkt an die Veranstalter gesendet.

Sie möchten Kurse für Gehen Verstehen® veranstalten? Dann sprechen Sie uns an! Wir integrieren Sie gerne in unser Kurssystem.
 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakte | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluss | User Login