Pohlig-Wetzelsperger Claudia schrieb: Liebe Kirsten, ich möchte mich hiermit noch einmal für die fantastische Weiterbildung bedanken. Man merkt, dass Du hier Herzblut hineinsteckst, und Du mit allen Mitteln Dein umfassendes Wissen sehr verständlich, mit Witz und Charme, vermittelst. Diese Aufgabe (zusätzlich zu Deinem Kind) zu stemmen verdient höchsten Respekt.
Ich werde Deine Ideen in unserem Unternehmen versuchen umzusetzen (mit unseren Daniel Düsentrieben..) und werde Dich, wenn es Dich interessiert, bei Gelegenheit darüber informieren.

Viele Grüße
Claudia Pohlig-Wetzelsperger


  • Biomechanik II in Hamburg


    Im JUNI 2018 in Hamburg


    vom 15.06.2018, Beginn: 09:00 Uhr
    bis 16.06.2018, Ende: 17:00 Uhr

    mit: Kirsten Götz-Neumann

    Ort: Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg STOLLE Sanitätshaus GmbH & Co. KG

    Veränderungen der Mechanik der unteren Extremitäten sind häufig
    mit verantwortlich für zahlreiche muskuloskeletale Dysfunktionen.
    Es ist für die Untersuchung und Behandlung von häufigen neuroorthopädischen
    Funktionsstörungen essentiell, genau zu wissen wie abnormale Beinfunktionen
    zu den Mechanismen spezifischer Fehlfunktionen führen. Dieser wissenschaftlich
    fundierte Kurs nutzt Erkenntnisse aus Untersuchungen an Leichen und speziellen
    Laboruntersuchungen zur Überprüfung der Anatomie und Mechanik
    der unteren kinetischen Kette, besonders in ihrer Beziehung zu spezifischen
    Pathologien an Sprunggelenk, Knie und Hüfte.


    Tel: 040 64596-110

    Kursgebühr: 490,00 €

    Weitere Informationen zum Kursinhalt >>>
    Zur Anmeldung >>>


  • Biomechanik II


    08.10. - 09.10.2018 in Klagenfurt


    vom 08.10.2018, Beginn: 11.00 Uhr Uhr
    bis 09.10.2018, Ende: 18.00 Uhr Uhr

    mit: Kirsten Götz-Neumann

    Ort: Waaggasse 18, 9020 Klagenfurt FBZ Klagenfurt

    * Aufgedeckt werden dadurch – ebenso verständlich und nachvollziehbar für Therapeut und Patient - die wahren Ursachen einer Verletzung und die Ursachenbehandlung. Langwierige frustrierende Symptombehandlungen werden somit vermieden.
    * Das Üben nachgewiesener, effektivster Möglichkeiten zur Therapie runden das Programm ab….
    Teilweiser Auszug aus den besprochene Diagnosen und Differential-Diagnosen inklusive evidenzbasierter Therapie:
    • Vordere und hintere Kreuzbandruptur – sowie evidenzbasierte Präventionsprogramme
    • M. Tibialis posterior Syndrom
    • Plantarfaszitis
    • Groin Pain – Leistenschmerzen bei Sportlern und Läufern
    • Patellarer Femoraler Schmerz
    • Hüftgelenksschmerzen, Adduktor Magnus Syndrom, M. adduktor longus Abrisse, etc.
    • Wirbelsäulenverletzungen
    • Achillessehnenruptur, von Tendinitis zur Tendinose zur Ruptur –vorzeitiges Erkennen, um den Teufelskreis zu durchbrechen
    • TFL Syndrom

    Es gelten die Geschäftsbedingungen des FBZ Klagenfurt. Anmeldungen bitte über www.fbz-klagenfurt oder office@fbz-klagenfurt.at.


    Tel: 0043-463-55141

    Kursgebühr: € 520,-

    Weitere Informationen zum Kursinhalt >>>
    Zur Anmeldung >>>


Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Datenschutz | Kontakt | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluß | User Login