Meinungen der Kursteilnehmer

Sita Dombois schrieb: Liebe Kirsten, das waren wirklich super spannende Tage in Luzern!! Es hat so viel Spaß gemacht! Ich habe einen neuen sehr wertvollen Blick für die Patienten gewonnen. Sehr viele werden direkt zu meinen Opfern ( hoffentlich zu ihren Gunsten). Anhand der Darstellung wie es weiter gehen könnte mit der Ausbildung konnte ich leider noch nicht entnehmen wo ich mich in die neurologische Richtung weiterbilden kann. Denn der Master steht ja erst am Ende!! Soweit bin ich ja noch lange nicht!! Viele Grüße Sita

Alex schrieb: Hallo, habe den Kurs Mitte März 2013 in Kreischa bei Dresden besucht. Ich bin Orthopädietechniker. Und ich bin der Meinung, dass jeder der Orthesen für Kinder (und auch Erwachsene) anfertigt, dieses Seminar besuchen sollte. Ich habe in den 13 Jahren meines Berufslebens bereits einige Weiterbildungen besucht. Keine hat jedoch meinen Blick aufs Wesentliche so sehr geschärft wie diese. Es ist sehr zu empfehlen. Auch für Orthopädietechniker. Ich werde nun die Versorgung viel ganzheitlicher Betrachten. Wenn nun auch noch das Zusammenspiel zwischen PT und Techniker funktioniert, dann lässt sich gerade bei CPs und Hemiparesen noch viel mehr rausholen. Mach weiter so Kirsten. Und vielen Dank, dass du meinen Blick in den 4 Tagen so sehr geschärft hast!
Alex (Orthopädietechniker)


Karl Hagemann schrieb: Liebe Kirsten, ich war nicht gefasst auf das, was Du mit uns/mir gemacht hast. Nach zwei Stunden kullerten mir unwillkürlich innerlich wie äußerlich die Tränen runter. Nach Mattes Entgleisung seiner Gesichtszüge bei Deiner aktiven Hilfe seiner Bewegung folgte - Glaube ! !
Hey - Du bist ein Star! Und wir alle, so wie wir da sitzen, versuchen Deinen sprühenden Ideen, Folgerungen, Ansätzen, Beschreibungen, Aufklärungen und ich weiss nicht was noch zu folgen. Du, mit Deinem wunderbaren, offenen Wesen. Ein Kochtopf, heiß und angefüllt mit brodelndem Wissen, dessen Deckel laut klappernd und springend, sich kaum auf dem Rand zu halten weiß. Ich möchte Dir meine tiefen Dank dafür ausdrücken, 2 Tage unter diesen Deckel schauen zu dürfen.
Meine langjährig erarbeiteten Analyse-, Behandlungs- und Verkorksungs- (sorry :-) Versorgungskonzepte werden, der Konsequenz folgend, zu eine guten Teil auf dem Müll landen.
Dein Seminar is "The Higway to hel(l)p" - hast Du das so gewollt? Vermutlich auch noch "Ja".
Wer bereit ist Dinge neu zu denken beschreitet neue Wege - und die entstehen beim Gehen Verstehen - Danke für Deine liebevolle Hilfe.

Und ich hatte den Kurs belegt, weil ich dachte, ich mache jetzt schon so viele Jahre empirische Bewegungsbeobachtung, aber so´n bisschen was wirst Du schon noch mitnehmen können, wenn ich schon mal in Wiesbaden da bin,... - aber da hatte ich mich gewaltig getäuscht!

Nun ist "The stairway to heaven" aber noch so lang und ich bin ein doch so langsamer und eher in der Einsamkeit begreifender Lerner. Also werde ich für Dezember in München ein Wiederholungs- und das Aufbauseminar buchen. Ich freue mich...:-)


Frau Professor Chris Sebelski schrieb: I am a PT and a Professor at the Department of Physical Therapy & Athletic Training ,Saint Louis University. At the time I was working at USC/Los Angeles USA – as a Director for the postgraduation education program, there was no hesitation to invite Kirsten Götz-Neumann to instruct at the University of Southern California. It was a unique opportunity recommended by a faculty member of USC that would integrate concepts of visual analysis and manual facilitation to the clinical community.

The course was offered to clinical faculty, clinical educators, and faculty of the University of Southern California. Dr. Jacquelin Perry made a guest appearance and was involved in several of the discussions and she rated Kirsten Götz-Neumann’s class as being an excellent program for Gait Analysis and Rehabilitation. Participants of the course applauded the hands on learning teaching style of Kirsten Götz-Neumann, the presence of people with movement dysfunctions to demonstrate immediate application of the techniques, and the open dialogue which occurred throughout the dates of the course.

With the presence of USC faculty and clinical educators at the course; the material explored, discussed, and practiced impacted clinical practice and course materials of the USC curriculum at the time. As is the case with well-done continuing education courses, the collegial discussion which occurs enriches patient care for many months after the course has been completed as reflection and integration of the material and techniques occurs.

I would strongly recommend the Gehen Verstehen” classes for their integrative, hands on content and immediate application to patient care.

From Sebelski, PT, DPT, OCS, CSCS
Assistant Professor Doisy College of Health Sciences
Department of Physical Therapy & Athletic Training , Saint Louis University
3437 Caroline Mall Ste1026, St. Louis, MO 63104


Christina Seewer schrieb: Liebe Kirsten

Schon viele Jahre arbeite ich mit Kindern mit verschiedenen Handicaps. Als Ergänzung zu Bobath und SI war für mich dein Grund- und Aufbaukurs das, was ich mir schon lange wünschte: Ich erkenne heute besser, was meine Möglichkeiten und Verantwortungbereiche, aber auch Grenzen als Physio sind und habe einen Rucksack bekommen, wie ich mit Aerzten und Orthopädietechnikern in guter interdisziplinärer Zusammenarbeit beste Lösungen für das Kind suchen kann. Heute bin ich viel mutiger, mich für Massnahmen einzusetzen, bei denen ich schon lange ahnte, dass hier Handlungsbedarf in der Versorgung der Kinder besteht. Ich wünsche mir, dass deine Gedanken ganze interdisziplinäre Teams erfassen und du bald wieder zu uns in die Schweiz kommst!

Dr. Kerstin Lauer, die Fußärztin schrieb: Liebe Kirsten, mit einem Abstand von einigen nach dem begeisterneden Grundkurs baue ich mehr und mehr die visuelle Ganganalyse als Tool in meine tägliche Diagnostik ein. Eeendlich habe ich das gefunden, was ich lange gesucht habe neben unserer Videolaufanalyse, meine eigenen Sinne und Fähigkeiten noch nutzbringender einzusetzen. In meiner Praxis finden sich primär mal Fußpatienten ein, bei denen eine dezidierte Ursachenforschung ihrer Probleme oft notwendig ist. Dabei ist für mich das von Dir Gelernte nicht mehr weg zu denken. Vielen Dank für Dein Engagement (ohne das es diese Kurse nicht geben würde) welches die Qualität Deiner Kurse nach oben katapultiert. Ich wünsche mir noch viele gemeinsame Lehr- und Lernstunden.
Mit füßlichen Grüßen, Dr. Kerstin Lauer


Willkommen auf Gehen Verstehen®

 

Der Gehen verstehen 2016 - Ethikkodex für Patienten und qualifizierte Personen im Gesundheitswesen können per E-Mail angefordert werden: kirsten@gehen-verstehen.net | Gesucht: Gehen Verstehen Therapeut in Stuttgart bei Chefarzt Dr. med. Dr. h.c. Michael Gabel zum Aufbau Gangexzellenz Zentrum Gehen Verstehen

 

Top Veranstaltungen

Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

***AUSGEBUCHT*** 4. - 7. Juni 2016
04.06.2016
STOLLE Sanitätshaus
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Tel.: 040 64596-110
Zur Warteliste >>>
Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

Einziger Pädiatrie-Kurs in Deutschland am Josefinum Augsburg
13.07.2016
Josefinum Augsburg
Kapellenstr. 30
Tel.: 0049-821-2412-444
Zur Anmeldung >>>
Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

Grund- und Aufbaukurs in Haag bei München (zertifizierte "Gehen verstehen" - Klinik)
07.10.2016
Klinik Haag i. OB - Zentrum für Altersmedizin, ZNS-Erkrankungen und Mobilität
Krankenhausstrasse 4, D-83527 Haag i. OB
Tel.: 08072/378-3201 od.3101
Zur Anmeldung >>>

Alle Veranstaltungen nach Thema sortiert

Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs

***AUSGEBUCHT*** 4. - 7. Juni 2016
04.06.2016
STOLLE Sanitätshaus
Friedrich-Ebert-Damm 309, 22159 Hamburg
Tel.: 040 64596-110
Zur Warteliste >>>

Alle Termine zu Ganganalyse Grund- & Aufbaukurs anzeigen
Ganganalyse Grundkurs

Grundkurs-2016 St. Pölten, Österreich
17.06.2016
Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Physiotherapie
Matthias Corvinus Str. 15 A-3100 St. Pölten
Tel.: 0043 2742 313 228 - 592
Zur Anmeldung >>>

Ganganalyse Aufbaukurs

Aufbaukurs - 2016 St. Pölten, Österreich
19.06.2016
Fachhochschule St. Pölten, Studiengang Physiotherapie
Matthias Corvinus Str. 15 A-3100 St. Pölten
Tel.: 0043 2742 313 228 - 592
Zur Anmeldung >>>

Biomechanik I + II

ACHTUNG: TERMINÄNDERUNG
03.10.2016
Klinik Haag i. OB - Zentrum für Altersmedizin, ZNS-Erkrankungen und Mobilität
Krankenhausstrasse 4, D-83527 Haag i. OB
Tel.: 08072/378-3201 od.3101
Zur Anmeldung >>>

Alle Termine zu Biomechanik I + II anzeigen
Neuroorthopädische Pädiatrie

In der Schweiz: 2 tägiges Zusatzmodul für neuroorthopädische Pädiatrie
20.03.2017
Kinderspital Zürich
Steinwiesstr. 75, CH-8032 Zürich Schweiz
Tel.: 0041 44 820 21 07
Zur Anmeldung >>>

Biomechanik I

Biomechanik I
07.04.2017
adViva GmbH
68167 Mannheim, Turley-Straße 14, 7 Houston (neu)
Tel.: 06221-73923-16
Zur Anmeldung >>>

Biomechanik II

Biomechanik II
09.04.2017
adViva GmbH
68167 Mannheim, Turley-Straße 14, 7 Houston (neu)
Tel.: 06221-73923-16
Zur Anmeldung >>>

Vorbereitung zum Practitioner (online)

Online Skype-Seminar - TERMINE NACH VEREINBARUNG - Vorbereitung zum Practitioner (zertifizierter Gangtherapeut)
01.01.2020
Online Seminar
Online Seminar
Tel.: 08072/378-3201 od.3101
Zur Anmeldung >>>

Benefizveranstaltung und Vortrag

Fachvortrag an der FH St. Pölten
17.06.2016
Fachhochschule St. Pölten
Matthias Corvinus Str. 15 A-3100 St. Pölten
Tel.: 0043 2742 313 228 - 592
Zur Anmeldung >>>



Video


 



 



Kontakte:

  • Los Angeles/USA: Helen Kim
    Tel.: +1 - 310 / 9482300

  • Hamburg:
    Tel.: 040 / 23 27 05
    Tel.: 040 645 96-110 Ralf Wolf, STOLLE Sanitätshaus

  • Heidelberg:
    adViva GmbH
    06221-7392316, Frau Ute Andrä

  • Klagenfurth, Österreich: K. Watzin,
    Tel.: +43 - 463 / 55141

  • KÖLN:
    Gesa Becker, Im MediaPark 2, 50670 Köln, gesabecker@freenet.de
    Tel: +49 178 4485554


Kursanmeldung auf Gehen Verstehen® werden direkt an die Veranstalter gesendet.

Sie möchten Kurse für Gehen Verstehen® veranstalten? Dann sprechen Sie uns an! Wir integrieren Sie gerne in unser Kurssystem.
 

Gehen Verstehen® O.G.I.G. | c/o O.G.I.G. | Kirsten Götz-Neumann

Impressum | Kontakt | kirsten@gehen-verstehen.net | Haftungsausschluß | User Login